Touch the Clouds > Home
Heute ist der: 20.07.2018
letzte Änderung: 26.05.2012
 

Vorschau auf die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Halle an der Saale

Nachricht vom 24.02.2018
Kategorie: Wettkampfberichte Wettkampfberichte

Eine kleine Delegation von insgesamt 3 Stabhochspringern wird heute und morgen bei den Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Halle an der Saale die bayerischen Fahnen hochhalten.

Am Samstag ermitteln die männlichen Springer ihren Meister. Mit dabei wird Oliver Naaß vom TV Gunzenhausen sein. Oliver, aktuell an Position 6 der Meldeliste, hat guten Chancen um die Medaillen zu kämpfen. Seit Anfang des Jahres springt er 4,90m lange Stäbe und wenn er einen guten Anlaufrhythmus hinbekommt, dann ist eine neue persönliche Bestleistung mehr als nur wahrscheinlich. Aktuell liegt diese bei 4,71m. Im Winter hat man aber viele Sprünge von ihm bei Wettkämpfen sehen können, bei denen er deutlich über 4,80m gesprungen ist, dann aber leider oft nicht das Glück mit der Ständertiefe hatte. Start für Oliver ist um 12:00 Uhr am Samstag.

Einen Vorbericht gibt es aktuell noch in der ARD-Mediathek der Frankenschau, die das letzte Training vor den Deutschen Meisterschaften besucht haben. Hier der Link zum Beitrag.

Am Sonntag greifen dann die Springerinnen an. Hier starten mit Anna Sailer (LAC Quelle Fürth) und Noemi Rentz (TSV Gräfelfing) zwei bayerische Nachwuchshoffnungen. In dem großen Teilnehmerfeld gibt es nur 3 Springerinnen, die enteilt zu seien scheinen und über 3,90 und höher springen können. Dahinter drängen sich über 10 Springerinnen im Bereich zwischen 3,65m und 3,70m. Hier sind auch Anna und Noemi dabei und so wird es spannend, welche Platzierung sie erspringen werden. Beide haben sich in der aktuellen Wintersaison mit neuen persönlichen Bestleistungen Motivation und Selbstbewusstsein aufbauen können. Start für beide ist Sonntag ab 11:00 Uhr.

Das nicht noch mehr Stabis an den Start gehen liegt leider am Verletzungspecht von Julia Zintl (LG Stadtwerke München). Julia ist eigentlich qualifiziert gewesen für die Meisterschaft hat sich aber eine langwierige Fußverletzung zugezogen und diese ist nach einigen Testwettkämpfen und Trainingseinheiten im Winter leider wieder stärker geworden. Daher hat sie sich gegen einen Start bei den DJHM entschieden und bereitet sich bereits jetzt für die Sommersaison 2018 vor. Von uns an dieser Stelle alles Gute und wir hoffen, dich dann in Rostock bei den Deutschen Jugendmeisterschaften zu neuen Höhen anfeuern zu dürfen.

Wer am Wochenende nicht live dabei sein kann, kann sich die Titelkämpfe im DLV-Livestream anschauen.



letzte Änderung: 26.05.2012

TtC gibt es auch hier:

Logo von Facebook

Koordinationstagung

Am 01. Oktober 2017 findet die Koordinationstagung der Stabhochsprung-Gemeinschaft in der Werner-von-Linde Halle in München statt. Beginn ist 12.00 Uhr. Eingeladen sind alle, die am bayerischen Stabhochsprung interessiert sind.